Leiche der Mutter in Kühltruhe versteckt

20 Jahre lang

© sxc

Leiche der Mutter in Kühltruhe versteckt

Eine Britin hat die Leiche ihrer Mutter rund 20 Jahre lang in einer Kühltruhe versteckt - aus Angst vor den Behörden. Die 83-Jährige aus dem Londoner Vorort Sidcup werde nach dem Fund weiter befragt, erklärte die Polizei. Wie die Zeitung "Daily Mirror" am Mittwoch berichtete, hatte die Frau ihre Mutter nach deren Tod in eine Gefriertruhe in der Garage gelegt, weil diese illegal in Großbritannien lebte und sie Angst vor den Einwanderungsbehörden hatte.

Nachbarn hatten die Beamten vergangene Woche alarmiert. Die Polizisten gehen davon aus, dass die Mutter, die 1901 geboren wurde, seit 20 Jahren tot ist. Eine Obduktion soll dies im Laufe der Woche klären. Der Tod der Mutter werde aber nicht als verdächtig eingestuft. Nachbarn gaben zu Protokoll, dass es sich bei der Tochter um eine "reizende alte Dame" handle.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen