Scheich will 418 Mio. Dollar für Pferde zahlen

Tierisch

Scheich will 418 Mio. Dollar für Pferde zahlen

Ein Vermögen will der Herrscher von Dubai in seine Liebe zum Pferdesport investieren: Scheich Mohammed bin Raschid el Maktum habe 418 Millionen Dollar (rund 270 Millionen Euro) für den traditionsreichen australischen Rennstall Woodland's geboten, berichtete am Dienstag die Zeitung "Sydney Morning Herald". Er habe die Liebe der Australier zu Pferden und zum Pferderennen schon lange bewundert, begründete der Scheich sein Angebot, ohne jedoch die Höhe des Kaufpreises zu bestätigen.

Besitzer von mehr als 1000 Pferden
Mit dem Kauf würde er zum Besitzer zweier Rennställe in Sydney und Melbourne sowie von Zuchtbetrieben und Trainingseinrichtungen mit mehr als tausend Pferden. Der Herrscher von Dubai hat bereits Gestüte in Großbritannien, Irland, den USA und Japan.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen