Sechs Todesurteile für US-Serienmörder

Für sechs Morde

 

Sechs Todesurteile für US-Serienmörder

Ein Gericht in Phoenix im US-Bundesstaat Arizona hat am Freitag das Strafmaß für einen vor zwei Wochen für schuldig befundenen Serienmörder festgesetzt. Der 36-jährige Dale Hausner wurde wegen sechsfachen Mordes sechs Mal zum Tod verurteilt. Hausner hatte seine Verteidiger diese Woche angewiesen, sich nicht für sein Leben einzusetzen und auch auf Einlassungen zu seinen Lebensumständen verzichtet, was ihm seitens der Jury mildernde Umstände hätte einbringen können.

Am Montag soll das Strafmaß für 74 andere schwere Verbrechen festgesetzt werden, derer Hausner ebenfalls für schuldig befunden worden war, darunter versuchter Mord, schwere Körperverletzung und Brandstiftung. Hausner hatte zwischen Mai 2005 und Juni 2006 als "Baseline-Killer" Schlagzeilen gemacht und die Stadt Phoenix monatelang in Atem gehalten. Viele Frauen trauten sich nur noch bewaffnet oder in Begleitung auf die Straße, hunderte Beamte fahndeten nach dem Täter. Hausner lauerte seinen Opfern meist nachts in der Nähe ihrer Arbeitsstellen oder an Autowaschanlagen und Bushaltestellen auf. Seinen Namen bekam er, weil viele der Taten nahe der Baseline Road im Süden von Phoenix verübt wurden.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen