Sohn an Baum gebunden - 13-Jähriger verstarb Sohn an Baum gebunden - 13-Jähriger verstarb

Drama in den USA

 

© AP

Sohn an Baum gebunden - 13-Jähriger verstarb

Im US-Staat North Carolina müssen sich Eltern vor Gericht verantworten, weil sie ihren 13-jährigen Sohn zwei Nächte an einen Baum gebunden hatten. Der Jugendliche starb an den Folgen der Bestrafung. Das Paar äußerte sich am Montag vor Gericht nicht zu den Vorwürfen des Mordes und des Kindesmissbrauchs.

Die Polizei hat erklärt, der Bursch habe nach Aussage des Vaters nicht gehorcht und sei daher am vergangenen Dienstag gezwungen worden, an einen Baum gefesselt im Freien zu schlafen. In der Früh wurde er zwar befreit, am Abend jedoch wieder angebunden. Am nächsten Morgen fand ihn die Stiefmutter reglos auf. Im Haftbefehl gegen die Eltern hieß es, der 13-Jährige habe schwere Schnittwunden und Abschürfungen erlitten. Eine Todesursache wurde nicht genannt.

Foto: (c) AP

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen