Spanische Polizei findet acht Tonnen Haschisch

Fünf Verhaftungen

 

Spanische Polizei findet acht Tonnen Haschisch

An der spanischen Küste hat die Polizei sieben Tonnen Haschisch sichergestellt. Fünf Verdächtige seien festgenommen worden, erklärte die Polizei am Dienstag. Eine Tonne Haschisch wurden auf einem Boot im Hafen der andalusischen Stadt Cadiz entdeckt, wenige Tage später fanden Beamte weitere sechs Tonnen des Rauschgifts auf einem Boot im Hafen von Sanlucar.

Schmuggelparadies
Spanien gehört zu den größten Einfallsschleusen für den Drogenschmuggel nach Europa. Haschisch aus Nordafrika wird ebenso über Spanien eingeschmuggelt wie Kokain aus Lateinamerika.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen