Chronologie

Szenen der Ehe der Sarkozys

1984: Der damalige Bürgermeister von Neuilly, Nicolas Sarkozy, vermählt die 26 Jahre alte Cécilia mit dem 24 Jahre älteren Fernsehmoderator Jacques Martin. Angeblich verliebt Sarkozy sich während der Trauung in das ehemalige Model mit spanischen und osteuropäischen Wurzeln.

1989: Cécilia lässt sich von Jacques Martin scheiden und zieht mit ihren beiden Töchtern zu Sarkozy.

1996: Nach der Scheidung von seiner ersten Frau heiratet Sarkozy Cécilia, die mit dem gemeinsamen Sohn Louis schwanger ist.

2005: Das Paar trennt sich vorübergehend. Beiden werden andere Liebesaffären nachgesagt.

2006: Cécilia und Nicolas Sarkozy finden wieder zusammen. Sarkozy schreibt in "Témoignage" (Zeugenaussage) seinem Buch zum Wahlkampf:  "Diesmal ist es für immer."

Mai 2007: Zur Amtseinführung als Präsident posiert Nicolas Sarkozy mit Cécilia, seinen beiden Söhnen aus erster Ehe, ihren beiden Töchtern aus erster Ehe und dem gemeinsamen Sohn.

Juli 2007: Der Einsatz Cécilias als Gesandte ihres Mannes bei Verhandlungen mit dem libyschen Staatschef Muammar el Gaddafi über die Befreiung der in Libyen inhaftierten bulgarischen Krankenschwestern löst Kritik aus.

September 2007: Französische Medien berichten über die auffällige Abwesenheit Cécilias und spekulieren über eine bevorstehende Trennung.

18. Oktober 2007: Cécilia und Nicolas Sarkozy geben ihre Trennung bekannt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen