TV-Reporter dringen in Königin Beatrix' Jet ein

Gefälschte Ausweise

© APA

TV-Reporter dringen in Königin Beatrix' Jet ein

Mit angeblich mühelos gefälschten Ausweisen der Fluggesellschaft KLM sind zwei niederländische TV-Reporter bis zur Sondermaschine von Königin Beatrix vorgedrungen. Ungehindert hätten sie mit dem Flugzeug alles Mögliche anstellen können, berichtete der für derartige Aktionen bekannte TV-Journalist Alberto Stegeman in der Nacht auf Montag in der Sendung "Undercover in Nederland".

Ausweise mit Kopierer gefälscht
Sicherheitskräfte seien ihm und einer Kollegin nicht begegnet, nachdem sie den gesonderten Flughafenbereich Schiphol-Oost betreten hatten. Die Ausweise hätten sie mit einem Kopiergerät gefälscht. Der Hangar mit dem Flugzeug der Königin, das auch Regierungsmitglieder benutzen, sei offen gewesen. Ihr Gepäck habe niemand beachtet, sagte Stegeman. "Und das in Zeiten erhöhter Terrorismus-Gefahr."

Ein Flughafensprecher erklärte, Schiphol-Oost sei nur eine Art Parkplatz für Sonderflugzeuge. Vor jedem Start würden die Maschinen genauen Kontrollen unterzogen. Er verwies darauf, dass Stegeman an den Sicherheitsvorkehrungen auf dem eigentlichen Flughafen Schiphol nichts mehr auszusetzen hat. Der Undercover-Journalist hatte Anfang des Jahres auf Mängel bei den dortigen Kontrollen aufmerksam gemacht.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen