Eta zündet Bombe in Bilbao

Keine Verletzte

 

Eta zündet Bombe in Bilbao

In Bilbao im Norden des spanischen Baskenlandes (Euskadi) ist am Mittwoch laut spanischen Rundfunkberichten eine Bombe explodiert. Verletzt wurde dabei niemand. Dem Anschlag in der Nähe des Fernsehsender EITB ging ein Warnanruf im Namen der baskischen Untergrundorganisation ETA (Euskadi Ta Askatasuna/Baskenland und Freiheit) voraus. Die Polizei evakuierte das Gebäude und riegelte den Tatort ab.

Die ETA kämpft seit Ende der 60er Jahre mit Gewalt für ein unabhängiges Baskenland im Norden Spaniens und im Südwesten Frankreichs. Mehr als 825 Menschen wurden seitdem getötet.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen