Georgischer Oppositionschef starb natürlichen Tod

London

 

Georgischer Oppositionschef starb natürlichen Tod

Der georgische Oppositionspolitiker und Milliardär Badri Patarkazischwili starb nach Angaben der britischen Polizei eines natürlichen Todes. Das zeigten erste Obduktionsergebnisse, teilte die Polizei der Grafschaft Surrey südlich von London am Donnerstag mit. Der 52 Jahre alte frühere Präsidentschaftskandidat und wohl reichste Geschäftsmann der Kaukasusrepublik hatte nach Angaben seiner Familie am Dienstagabend in seinem Haus in dem Londoner Vorort Leatherhead einen Herzstillstand erlitten. Die georgische Opposition vermutete einen Mordanschlag auf den Erzfeind von Präsident Michail Saakaschwili.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen