Hamas: Entführter israelischer Soldat lebt

Nahost

Hamas: Entführter israelischer Soldat lebt

Der im vergangenen Juni von militanten Palästinensern im Gaza-Streifen gefangen genommene israelische Soldat Gilad Shalit ist nach Hamas-Angaben am Leben. Die Organisation sei bereit, den israelischen Behörden eine aktuelle Videoaufnahme Shalits zukommen zu lassen, erklärte am Donnerstag der stellvertretende Politbürochef der Hamas, Mussa Abu Marzouk, in der syrischen Hauptstadt Damaskus. Im Gegenzug erwarte die Hamas die Freilassung einer "beträchtlichen Zahl" palästinensischer Gefangener. Noch zu Jahresbeginn hatte die Hamas von Israel die Freilassung von rund 1.400 palästinensischen Häftlingen gefordert.

Bemühungen um Gefangenenaustausch
Der ägyptische Geheimdienstchef General Omar Suleiman bemüht sich derzeit intensiv um einen israelisch-palästinensischen Gefangenenaustausch. Beim Treffen des israelischen Ministerpräsidenten Ehud Olmert mit dem ägyptischen Staatspräsidenten Hosni Mubarak am MIttwoch n Sharm el-Sheikh am Roten Meer ist nach israelischen Regierungsangaben jedoch kein Durchbruch zu erwarten. Das Thema werde bei dem Treffen erörtert, doch werde Shalit an diesem Tag nicht freigelassen, erklärte eine Sprecherin Olmerts am Mittwoch in Jerusalem. "An diesem Punkt sind wir leider noch nicht", fügte sie hinzu.

General Suleiman war am Rande der muslimischen Pilgerfahrt in Mekka mit dem palästinensischen Ministerpräsidenten Ismail Haniyeh zusammengekommen. Der Hamas-Politiker kürzte seine Reise durch mehrere arabische Staaten ab und sollte Donnerstag in den Gaza-Streifen zurückkehren. Im vergangenen Dezember hatte Israel die Rückkehr Haniyehs von einer Auslandsreise nach Gaza zunächst blockiert. Der ägyptische Geheimdienstchef führte damals in Verhandlungen mit Israel eine Lösung herbei.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen