Putin droht mit neuem Gasstopp

Ende Juni

© Reuters

Putin droht mit neuem Gasstopp

Der russische Regierungschef Wladimir Putin hat vor einem neuen Stopp der russischen Gaslieferungen über die Ukraine nach Europa gewarnt. Es könne bereits Ende Juni oder Anfang Juli soweit sein, sagte er am Mittwoch bei einem Besuch in Finnland.

Russland hatte in den vergangenen Wochen mehrfach gewarnt, die Ukraine könne ihre Rechnungen für russisches Gas nicht bezahlen. Kiew wies dies stets zurück. Erst Anfang des Jahres hatte ein Streit um die Bezahlung von Gaslieferungen aus Russland an die Ukraine zu einem tagelangen Lieferstopp von Gas geführt.

Finanzielle Unterstützung
Putin rief die Europäische Union auf, der Ukraine finanziell zu helfen. Kiew habe nicht einmal genug Geld, Gas in seinen unterirdischen Speichern einzulagern und so für den Winter gewappnet zu sein. EU-Kommissionspräsident Jose Manuel Barroso hatte die Forderung nach finanzieller Hilfe für die Ukraine in der vergangenen Woche zurückgewiesen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen