Sex-Skandal um rumänischen Konsul

Amt zurück gelegt

© EPA

Sex-Skandal um rumänischen Konsul

Rumäniens Konsul im Nachbarland Moldawien (Republik Moldau), Ion Nuica, hat sein Amt wegen eines Sex-Skandals niedergelegt. Medien hatten ein Video veröffentlicht, das ihn beim Liebesspiel mit einer moldawischen Konsulatsangestellten zeigt. Der Vorfall ist könnte die ohnehin angeschlagenen moldawisch-rumänischen Beziehungen weiter belasten. Moldawiens kommunistischer Präsident Vladimir Voronin (Woronin) hatte der Regierung in Bukarest vorgeworfen, die Unruhen in Chisinau nach der Parlamentswahl in Moldawien im April provoziert zu haben.

Das kompromittierende Video hatten Unbekannte an die Bukarester Tageszeitung "Curentul" geschickt. Nach Meinung der Zeitung deute alles darauf hin, dass der Film von Moldawiern erstellt wurde. Der Zusammenschnitt beinhalte auch einen Text mit politischer Botschaft: "So wie er (der Konsul) sie (die Angestellte) gehabt hat, wollen die Rumänen uns haben. Schaut es euch an und vereinigt euch, wenn ihr wollt." Voronins politisches Lager beschuldigt Rumänien seit Jahren, einen Anschluss Moldawiens, das bis 1940 zu Rumänien gehört hat, an das "Mutterland" betreiben zu wollen.

Nuica ist der dritte rumänische Diplomat, der in Moldawien in einen Skandal verwickelt wurde. Im Sommer 2007 wurde der Konsul Alexandru Rus abberufen, nachdem die moldawischen Behörden ihn beschuldigt hatten, Bestechungsgelder für die Erteilung von Visa angenommen zu haben. Ähnliche Beschuldigungen gab es in diesem Winter gegen einen weiteren rumänischen Konsulatsangestellten in Chisinau.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen