15. April 2008 11:25

Trotz Rekordhöhe 

Iranischem Präsidenten ist Ölpreis zu niedrig

Der Ölpreis erreichte erst diese Woche einen Rekordwert von 115,21 Dollar. Dem iranischen Präsidenten ist dies jedoch noch zu wenig.

Iranischem Präsidenten ist Ölpreis zu niedrig
© EPA

Dem Iran ist der derzeitige Ölpreis von 115 Dollar (72,9 Euro) pro Barrel zu niedrig. Das Öl "muss seinen richtigen Wert noch finden", wurde Staatspräsident Mahmoud Ahmadinejad am Samstag auf der offiziellen Internetseite der iranischen Regierung zitiert. Der Ölpreis hatte erst am Donnerstag erstmals die Marke von 115 Dollar durchbrochen. Ahmadinejads Aussagen nähren Befürchtungen, die Islamische Republik könnte im Atomstreit mit dem Westen den Ölhahn zudrehen.




Posten Sie Ihre Meinung Neu anmelden Login |