Admiral Sportwetten

Rapid kämpft gegen Austria und Derby-Fluch

Teilen

Im 342. großen Wiener Derby steht für Rapid und Austria einiges am Spiel.

Am Sonntag (ab 17 Uhr im Sport24-LIVETICKER) ist es wieder soweit: Die Wiener Stadtrivalen Rapid und Austria stehen sich zum insgesamt 342. Mal gegenüber. Sowohl für das Heimteam aus Hütteldorf, als auch die Erzfeinde aus Favoriten ist eine Niederlage im Kampf um die Meistergruppe strengstens verboten.

+++ Alle Wettquoten zum 342. Wiener Derby finden Sie HIER auf www.admiral.at +++

Die Grün-Weißen sind mit zwei Siegen und einem Remis gegen Sturm Graz in das Jahr 2024 gestartet. Die einzige Niederlage der Veilchen in den drei Spielen war ausgerechnet gegen die Steirer im Cup, danach feierte man zwei Siege, jedoch stets mit einem Gegentor.

Rapid kämpft gegen Weststadion-Fluch

Eines ist schon vor dem Spiel klar: Sollte es einen Sieger geben, belegt er nach der Runde den begehrten 6. Platz in der Tabelle der Admiral Bundesliga. Das macht vor allem den Gästen vom Verteilerkreis Hoffnung. Denn seit die Hütteldorfer im Weststadion eingezogen sind, warten die Fans auf einen Heimsieg im Derby. Das ist mittlerweile 10 Jahre her, am 9. Februar 2014 feierte Rapid damals im Ernst-Happel-Stadion einen Heimsieg gegen die Erzrivalen.

Doch auch der letzte Sieg der Hütteldorfer im Stadtduell ist schon lange her. Am 1. September 2019 setzte man sich am Verteilerkreis mit 3:1 durch. Seitdem gab es in der Liga neun Remis und drei Siege für die Austria. Das soll sich nach den Vorstellungen der Hütteldorfer am Sonntag endlich ändern.

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.