Millionenverluste von AUA und bmi

Gehalts-Konflikt

AUA: Abstimmung zu Verträgen geplatzt

Bordpersonal will dem zuletzt verhandelten Gehalts-Paket nicht zustimmen.

Die Piloten und Flugbegleiter der AUA sind skeptisch hinsichtlich des zwischen Betriebsrat und Vorstand ausgehandelten Vorschlags eines neuen Kollektivvertrags. Die für heute geplante Mitarbeiter-Abstimmung darüber ist zunächst geplatzt. Sie wäre negativ ausgegangen, so Bord-Betriebsratschef Karl Minhard. Das Paket sei sozial unausgewogen, enthalte Ungerechtigkeiten. "Viele sagen, der von der AUA geplante Betriebsübergang auf Tyrolean kann auch nicht schlimmer sein." Minhard hofft, diese Härten in kurzfristig angesetzten Gesprächen mit dem Vorstand noch heraus verhandeln zu können.