Daimler verkaufte im Jänner um 6 Prozent mehr Pkw

Artikel teilen

Der deutsche Autohersteller Daimler hat im Jänner weltweit knapp 6 Prozent mehr Pkw seiner Markengruppe Mercedes-Benz Cars verkauft als ein Jahr zuvor. Der Konzern teilte mit, von den Marken Mercedes-Benz, Smart, AMG und Maybach seien im Auftaktmonat dieses Jahres 94.526 Fahrzeuge ausgeliefert worden.

Von der Kernmarke Mercedes-Benz setzte Daimler im Jänner mit 86.921 Autos 5,1 Prozent mehr ab als im Vorjahresmonat, die Auslieferungen der Marke Smart zogen um 13,7 Prozent auf 7.605 Fahrzeuge an. Gefragt waren die Pkw von Daimler im vergangenen Monat vor allem in den USA und Japan. Auf dem bisher boomenden Markt in China musste Daimler hingegen im Jänner Absatzeinbußen hinnehmen, da die dortige Produktion wegen des anstehenden Werksausbaus unterbrochen wurde.

Lesen Sie auch

OE24 Logo