Flughafen

Technische Probleme

Doch kein weltweites Flugchaos

Artikel teilen

Das weltweite Buchungssystem Sabre hatte rund zwei Stunden Probleme.

Das weltweite Ticket-Buchungssystem Sabre versetzte weltweit Flughäfen und Passagiere in Panik. Grund waren technische Probleme, die für ein Flugchaos zur Hauptreisezeit hätten führen können, wie Sprecherin Nancy St. Pierre gegenüber CBS 11 News bestätigte. Neben 300 Airlines und 100 Flughäfen waren auch 370.000 Reisebüros, 93.000 Hotels und 27 Autovermietungen auf der ganzen Welt von den Problemen betroffen.

Nach rund zwei Stunden dann die Entwarnung: Sabre ist wieder online und funktioniert. In den USA müssen sich Passagiere zwar noch auf Behinderungen einstellen, aber für Österreich waren die Auswirkungen ohnehin nur gering.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo