Erste Zinserhöhung in Brasilien seit fast 2 Jahren

Im Kampf gegen steigende Preise hat die brasilianische Notenbank erstmals seit fast zwei Jahren die Zinsen erhöht. Sie hob den Leitzins auf 7,50 Prozent von dem Rekordtief von 7,25 Prozent an. Es ist die erste Erhöhung seit Juli 2011. Die hohe Inflation habe eine Reaktion der Geldpolitik erfordert, erklärte die Notenbank. Wegen der wirtschaftlichen Unsicherheiten sei aber weiter Vorsicht geboten.