Euro am Nachmittag kaum verändert

Der Euro hat am Montagnachmittag gut behauptet gegenüber dem US-Dollar notiert. Der tägliche Euro Richtkurs zum Dollar wurde von der EZB mit 1,4272 Dollar fixiert. Auch gegen Pfund und Yen zeigte sich der Euro nur wenig bewegt, gegen den Franken notierte der Euro etwas schwächer.

Devisenhändler berichteten von einem ruhigen und richtungslosen Geschäft. Gut gesucht war vor allem der Schweizer Franken, berichtete ein Marktteilnehmer in Wien. Bedingt durch die Feiertage in den USA und Großbritannien war das Transaktionsvolumen aber generell deutlich geringer als gewohnt. Mit Spannung verfolgt wird nun weiter die Schuldenkrise einige Länder der Eurozone.