Euro im frühen Handel kaum verändert

Artikel teilen

Der Euro zeigte sich am Mittwoch in der Früh behauptet gegenüber dem US-Dollar-Richtkurs der EZB vom Dienstag. Gegen 9 Uhr notierte der Euro bei 1,3635 Dollar. Auch gegen Pfund und Yen bewegte sich der Euro kaum. Gegen den Franken konnte der Euro etwas zulegen.

Der Frühhandel verlief weitgehend ruhig. Richtungsweisende Konjunkturdaten werden für Mittwoch nicht erwartet. Neue Impulse könnte aber die im Tagesverlauf noch anstehende Rede von US-Notenbankchef Ben Bernanke vor dem Kongress bringen.

Lesen Sie auch

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo