Getraenkeabfuellung

In Japan könnte neuer Getränkegigant entstehen

In Japan bahnt sich eine Mega-Fusion in der Getränke- und Lebensmittelbranche an. Wie der Braukonzern Suntory mitteilte, zieht er einen Zusammenschluss mit dem größeren Rivalen Kirin in Betracht. Dies sei aber eine Option von mehreren. Eine Entscheidung sei noch nicht gefallen.

Ein Kirin-Sprecher wollte sich nicht zu einer möglichen Fusion äußern und erklärte, beide Konzerne arbeiten in verschiedenen Bereichen zusammen. Bei einer Fusion würde einer der größten Getränke- und Lebensmittelkonzerne der Welt entstehen. Mit einem Jahresumsatz von ungerechnet knapp 30 Mrd. Euro läge er auf Augenhöhe mit den US-Riesen Pepsico und Kraft Foods.

Die Kirin-Aktie schoss wegen der Fusionsspekulationen auf dem höchsten Stand seit neun Monaten. Analysten hielten einen Zusammenschluss für sinnvoll und erachteten ihn als nötige Konsolidierung des Getränkemarktes. Die Firmen könnten ihre Position auf dem Heimatmarkt stärken und schneller ausländische Märkte erobern.