Investor Thiel versilbert größten Teil seines Facebook-Pakets

Der Investor Peter Thiel hat den größten Teil seines Facebook -Aktienpaktes zu Geld gemacht. Thiel verkaufte nach Ablauf der ersten Haltefrist Aktien im Wert von rund 400 Millionen Dollar. Seit Donnerstag dürfen viele Mitarbeiter und Frühinvestoren ihre Facebook-Aktien verkaufen. Solche Fristen sollen verhindern, dass sich Anleger unmittelbar nach einem Börsengang von ihren Papieren trennen.

PayPal-Gründer Thiel hält nur noch 5,6 Millionen Facebook-Aktien. Rund 20 Millionen veräußerte er am Donnerstag und Freitag zu Preisen zwischen 19,27 und 20,69 Dollar. Der Facebook-Kurs notiert derzeit nur noch mit etwa 20 Dollar. Bei der Erstemission waren die Papiere noch zu 38 Dollar ausgegeben worden.

Mehr dazu