Japanische Exporte stiegen im März stärker als erwartet

Die Exporte der japanischen Wirtschaft sind im März stärker als erwartet angestiegen. Die Ausfuhren nahmen um 5,9 Prozent zu, wie das japanische Finanzministerium am Donnerstag in Tokio mitteilte. Im Februar waren die Exporte Japans gegenüber dem Vorjahr noch um 2,7 Prozent zurückgegangen.

Mit den höher als erwartet ausgefallenen Exporten fiel auch das Handelsdefizit geringer aus als erwartet. Es betrug den Angaben zufolge 82,6 Mrd. Yen (775 Mio. Euro).

Lesen Sie auch