Woeber_Stemmer

Krisenausweg

Artikel teilen

Die USA sind nach wie vor die Lokomotive. Von Fritz Wöber

Die USA werden kritisiert, belächelt, aber auch bewundert. Wie auch immer man zu dem Land stehen mag – eines wurde im Laufe der Jahrzehnte immer wieder klar: Die Weltwirtschaft steht und fällt mit den USA. Egal, wie globalisiert die Welt auch immer ist, auf die Stimmung in den USA kommt es an.

Die Weltkrise hat auf dem US-Hypothekenmarkt ihren Ausgang genommen, und wie es scheint, nimmt sie mit der wirtschaftlichen Erholung in den Vereinigen Staaten auch wieder ihr Ende. Die jüngsten US-Konjunkturdaten sind jedenfalls ermutigend und beweisen einmal mehr, wie schnell sich das Land neu orientieren und dann auch erholen kann.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo