Vatertag: Wiener geben 40 Euro aus

Für Geschenke

Vatertag: Wiener geben 40 Euro aus

Kleidung, Parfüm, Technik sowie Kräuter- und Gemüsetöpfe als Vatertags-Renner.

Seit 1955 wird der Vatertag gefeiert - und dieser hat sich inzwischen auch zu einem Wirtschaftsfaktor entwickelt, wie Rainer Trefelik, der Obmann der Sparte Handel der Wirtschaftskammer Wien, am Mittwoch via Aussendung betonte. Am kommenden Sonntag werden sich die Wiener Väter laut Kammer über Präsente freuen, die durchschnittlich 40 Euro gekostet haben.

Wobei keineswegs nur die eigenen Väter in den Genuss von Geschenken kommen. Auch Schwiegerväter, Großväter und die eigenen Partner, die selber Väter sind, werden bedacht.

Top-Seller

Gekauft werden gerne Kleidung wie T-Shirts und Hemden, Badeshorts, Parfüm, technische Geräte oder auch Alkohol. Als Blumenersatz werden zudem oft Gemüse- oder Kräutertöpfe überreicht. Auch Ausflüge und Restaurantbesuche gelten als beliebte Geschenke.