SAliger XXXLutz Mömax

75ten Mömax in Deutschland aufgesperrt

XXXLutz macht Jagd auf Ikea

Austro-Offensive: Ikea-Verfolger XXXLutz holt in Deutschland auf.

Nicht nur in Österreich liefern sich die Möbelhäuser eine beinharte Schlacht um Schnäppchen und Mini-Preise. Am deutschen Möbelmarkt liegt Ikea mit einem Umsatz von rund 5 Mrd. Euro nur noch hauchdünn vor der oberösterreichischen XXXLutz-Gruppe (3,8 Mrd. Umsatz, inkl. Mömax, Poco). Und die Welser bleiben angriffslustig: „Wir wollen die Nummer eins im deutschen Möbelhandel werden“, gab Miteigentümer Andreas Seifert heuer die Parole aus – und legt das Expansionstempo hoch.

Expansion

Jährlich eröffnet die Lutz-Gruppe im Schnitt sechs weitere Möbelhäuser in Deutschland, sperrte Mömax in Hannover seine 42. Filiale auf – europaweit ist es sogar der 75. Mömax-Standort. „Wir gehören zu den mit Abstand am schnellsten wachsenden Konzepten. Mömax gibt die Trends am Möbelmarkt vor“, so XXXLutz-Chef Thomas Saliger.