Porsche blitzt bei KfW ab - Suche nach neuen Geldquellen

Porsche ist im Bemühen um ein Milliardendarlehen der staatlichen Förderbank KfW endgültig gescheitert und muss nun rasch neue Geldquellen finden. "Wir loten verschiedene Möglichkeiten aus", sagte ein Sprecher des finanziell klammen Sportwagenbauers in Stuttgart.

In Porsche-Kreisen hatte es zuletzt geheißen, die Banken gäben dem Unternehmen wegen der schwachen Bilanz derzeit keine weiteren Gelder. Porsche sieht sich daher gezwungen, entweder seinen Sparkurs zu verschärfen oder den Schuldenberg mit Hilfe des Investors Katar abzubauen. Porsche drücken neun Mrd. Euro Schulden, seit Monaten klafft zudem eine Finanzlücke von 1,75 Mrd. Euro zur Aufrechterhaltung der laufenden Geschäfte.

Nach der vorläufigen Absage der deutschen Bundesregierung in der vergangenen Woche erhielt Porsche nun nach eigenen Angaben einen ablehnenden Bescheid der KfW. Porsche werde keinen neuen Kreditantrag bei der Förderbank stellen, teilte das Unternehmen mit.