24,1 Mio. Euro Wohnbauanleihen im Halbjahr begeben

PSK Wohnbaubank führt Emissionsranking an

Artikel teilen

Die BAWAG P.S.K. Wohnbaubank war heuer bei den Neuemissionen sehr aktiv. Im ersten Halbjahr 2009 wurden Wohnbau-Anleihen im Volumen von 238 Mio. Euro begeben. Damit rangiert die Bank im Neuemissionsranking der österreichischen Wohnbaubanken an erster Stelle. Zum Vergleich: In den ersten sechs Monaten 2008 wurden 24,1 Mio. Euro Wohnbauanleihen begeben, im Gesamtjahr 2008 waren es 36,53 Mio. Euro.

Das gesamte Neuemissionsvolumen der heimischen Wohnbaubanken belief sich laut BAWAG in den ersten sechs Monaten 2009 auf 556 Mio. Euro, von der BAWAG PSK Wohnbaubank werde somit mit 43 Prozent Marktanteil der größte Teil des Neuvolumens abgedeckt.

An zweiter Stelle lag demzufolge die s Wohnbaubank mit 140 Mio. Euro, gefolgt von der Hypo Wohnbaubank (79 Mio. Euro), der Bank Austria Wohnbaubank (54 Mio. Euro), der Immobank (30 Mio. Euro) und der Raiffeisen Wohnbaubank (15 Mio. Euro).

Aktuell liegt bei der BAWAG PSK Wohnbaubank eine mit 4 Prozent fix verzinste Anleihe mit einer Laufzeit von 12 Jahren auf. Bereits geschlossen ist eine mit 3,625 Prozent fix verzinste Anleihe mit einer Laufzeit von 15 Jahren. Zur Wohnbaufinanzierung für Private wurden für 2009 etwa 30 Mio. Euro finanziert.

OE24 Logo