RBI platzierte 500-Mio-Anleihe - Orderbuch vierfach gezeichnet

Raiffeisen Bank International (RBI) hat am gestrigen Dienstag eine unbesicherte erstrangige Festsatzanleihe mit einem Volumen von 500 Mio. Euro begeben. Die Emission ist mit einer Laufzeit von drei Jahren und einem Kupon von 2,875 Prozent ausgestattet.

Der Emissionspreis wurde mit 175 Basispunkten über 3-Jahres-Swaps am unteren Ende der ursprünglichen Preisindikation festgesetzt, teilte das Geldhaus mit. Die Transaktion sei binnen weniger Stunden mit mehr als 200 Aufträgen vierfach gezeichnet gewesen. "Gemessen am Volumen des Orderbuchs handelt es sich somit um die erfolgreichste Anleihe in der Geschichte der Bank", so die RBI. Aufgrund "unserer komfortablen Liquiditätsausstattung" sei das Transaktionsvolumen trotz der hohen Nachfrage nicht erhöht worden, meinte RBI-Finanzvorstand Martin Grüll. Emissionsbanken waren Banca IMI, Citigroup, Deutsche Bank, Société Générale und die RBI selbst.