Start für Frühlings-Ausverkauf

Ausverkaufs-Finale

Sale: Jetzt bis zu 80% reduziert

Auf bereits heruntergesetzte Ware gibt’s jetzt noch mal Prozente.

Für Schnäppchenjäger kommt jetzt die beste Zeit des Jahres. Denn der Ausverkauf geht nun in die finale Runde, mit Preiszuckerln und Aktionen wie man sie selten gesehen hat. Hintergrund: Bevor der Verkauf der Herbstware richtig losgeht, wollen die Handelsunternehmer ihre Lager leeren. Allen voran in der Textilbranche, wo die Preise für Sommermode jetzt noch einmal purzeln. Und damit nicht genug: Die Kette Fussl Modestraße bietet ab nächsten Montag einen Gutschein im Wert von 50 Euro auf die bereits reduzierte Sommerkollektion.

Fussl Modestraße: 50 Euro Gutschein für Sale-Einkauf
„Wir setzen dem Ausverkauf jetzt noch eins drauf, um die Lager wirklich bis aufs letzte Stück leerzubekommen“, erläutert Fussl-Chef Ernst Mayr gegenüber ÖSTERREICH. „Wer bei uns für über 100 Euro reduzierte Sommermode kauft, dem ziehen wir noch mal 50 Euro vom Schlussverkaufspreis ab.“ Im Schnitt betrage die Reduktion damit 70 bis 80 Prozent, so Mayr.

Fussl Modestraße hat aktuell 118 Filialen, in den nächsten Wochen wird auf 125 erweitert. „Bei uns ist 2010 bisher sehr gut gelaufen – auch das Frühjahr, über das viele geklagt haben“, freut sich Mayr.
Auch andere Modeketten wie H&M und C&A gehen jetzt mit nochmaligen Preissenkungen ins Sale-Finale. Ebenso die Schuhgeschäfte, wo es auf Sandalen, Flip-Flops & Co neuerliche Preisabschläge gibt. Und im Sporthandel gibt’s etwa bei Sports Experts wegen Lagerräumung 50 % auf Badetextilien. Bergsport-Ausrüstung und Fahrräder sind ebenfalls stark reduziert.

Gartenmöbel sind jetzt um die Hälfte billiger zu haben

Im Möbelhandel ist ebenfalls Schnäppchen-Hochsaison. Bei XXXLutz ist vieles extrem reduziert, bei Kika gibt’s bis minus 50 Prozent auf zahlreiche Stücke, beispielsweise auf Gartenmöbel. Ebenso bei Leiner, wo alles für Terrasse und Garten jetzt ebenfalls um bis zu 50 Prozent günstiger zu haben ist.

Autor: Angela Sellner