Illumination/Youtube

Nintendo verkündet aus

Ära endet nach 32 Jahren: Mario erhält neue Stimme

Teilen

Ende einer Ära. Nach 32 Jahren beendet Charles Martinet seine Zusammenarbeit mit Nintendo und ist damit auch künftig nicht mehr die Synchronstimme von Super Mario.

Charles Martinet, die ikonische Stimme des beliebten Nintendo-Klempners Mario verabschiedet sich von der Rolle, die er so lange mit Leben füllte. Über drei Jahrzehnte lang verlieh Charles Martinet dem liebenswerten Mario seine Stimme.

Ende einer Ära

Doch nach dieser langen Zeit geht eine Ära zu Ende. Charles Martinet zieht sich nach 32 Jahren von der Bühne zurück. Er legt die Latzhose und den Schnurrbart ab, wie Nintendo offiziell bekannt gab.

"Charles Martinet war für lange Zeit die Stimme von Mario in Nintendo-Spielen, bis zu Super Mario 64. Charles übernimmt jetzt die brandneue Rolle als Mario-Botschafter. Mit dieser Veränderung tritt er davon zurück, Charakter-Stimmen für unsere Spiele aufzunehmen, aber er wird weiterhin durch die Welt reisen und die Freude von Mario teilen und mit euch allen interagieren", so Nintendo auf Twitter.

Gründe für das Ende gibt Nintendo nicht preis. In den kommenden Tagen will Nintendo aber dann eine Videobotschaft von Martinet selbst posten.

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo