Stranger Things

buzz24

Spotify mit cooler 'Stranger Things' Aktion zum großen Finale

Artikel teilen

Das Finale der Netflix Serie Stranger Things ist seit vergangener Woche auf der Plattform zu sehen. Spotify bietet zum Start eine eigene Playlist an, mit der sich vor Vecna gerettet werden kann.

Im ersten Teil der neuen Staffel entdeckt Max, die Musik wieder aufzuladen und sich so aus den Fängen von Vecna und aus Upside Down befreien kann. Der Song, der dies ermöglicht, ist "Running Up That Hill (A Deal with God)" von Kate Bush, ein Lied, das bei seiner ersten Veröffentlichung im Jahr 1985 in den Billboard Top 100 war, aber seit der Ausstrahlung dieser Episode der beliebten Netflix-Show auf Platz 1 im Vereinigten Königreich und Platz 4 in den USA geklettert ist.

Wegen 465 Millionen "Running Up That Hill"-Streams (Tendenz steigend) auf Spotify schloss der Streamingdienst mit Netflix eine Kooperation, die ein cooles Feature enthält. Es wurde ein Link zur Verfügung gestellt, den jeder User anklicken kann.

 

 

Wenn der User auf den Link klickt, können Spotify-Nutzer eine Upside-Down-Wiedergabeliste mit einem von den Algorithmen des Dienstes ermittelten persönlichen Retter-Song anhören. Der erste Song der dann auf der Playlist erscheint, ist dann euer persönlicher Rettungs-Song. Das Spannende daran, jede Playlist ist individuell. Von Dua Lipa über Talkind Heads bis hin zu AC/DC ist in der Playlist enthalten.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo