Nokia Siemens mit Milliardenauftrag aus Brasilien

Der Netzwerkausrüster Nokia Siemens Networks (NSN) hat einen Milliardenauftrag aus Brasilien erhalten. Das Telekom-Unternehmen Oi beauftragte NSN für die kommenden fünf Jahre mit dem Betrieb seiner Netzwerke. Nach Angaben spült das Geschäft 1,1 Mrd. Euro in die Kassen des Gemeinschaftsunternehmens von Nokia und Siemens. Mit dem Großauftrag steige die Firma zum größten Zulieferer in Lateinamerika auf, teilte NSN mit.

Die Telefonbetreiber weltweit suchen nach Möglichkeiten, den Betrieb ihrer Netzwerke auszulagern, um Kosten zu sparen. Für europäische Unternehmen wie NSN, Ericsson oder Alcatel-Lucent sind solche Aufträge im Kampf gegen die zuletzt oft billigere Konkurrenz aus Fernost äußerst wichtig.