GreatBigStory/Youtube

Jährlicher Besuch

Taucher und Fisch sind seit 25 Jahren unzertrennlich

Teilen

Vor knapp drei Jahrzehnten begegneten sich ihre Blicke zum ersten Mal, und Arakawa war sofort von der einzigartigen Erscheinung dieses besonderen Fisches fasziniert, insbesondere von seinem markanten Kopf.

Seit einem Vierteljahrhundert teilen sie ihre Leidenschaft für das Meer, und ihre Bindung ist einzigartig. Der japanische Taucher Hiroyuki Arakawa und sein treuer Begleiter, Yoriko, ein Schafskopf-Lippfisch, haben eine außergewöhnliche Verbindung entwickelt. Eine herzerwärmende Videoreportage enthüllt ihre innige Freundschaft.

Lange Freundschaft

Jedes Mal, wenn Hiroyuki Arakawa in seinen Taucheranzug schlüpft, sein Boot in die weiten Gewässer des Hasama-Unterwasserparks in Tateyama steuert und in die Tiefe des Ozeans eintaucht, wartet sie geduldig auf ihn - Yoriko. Vor knapp drei Jahrzehnten begegneten sich ihre Blicke zum ersten Mal, und Arakawa war sofort von der einzigartigen Erscheinung dieses besonderen Fisches fasziniert, insbesondere von seinem markanten Kopf. Im Laufe der Zeit wurden ihre gemeinsamen Tauchgänge immer häufiger, und seit nunmehr 25 Jahren verbindet sie eine tiefe Freundschaft. Ein ungewöhnliches Detail: Yoriko ist ein Fisch, genauer gesagt, ein japanischer Schafskopf-Lippfisch. "Wenn man genau hinschaut, kann man ein menschliches Gesicht erkennen", schwärmt Hiroyuki Arakawa.

Eines Tages entdeckte Arakawa Yoriko verletzt und erschöpft. Er fütterte sie mit Krabben und pflegte sie gesund, was das Vertrauen zwischen ihnen noch weiter vertiefte. "Wir verstehen uns ohne Worte, und sie lässt sogar zu, dass ich sie küsse - aber nur mich", lacht Arakawa. Bereits seit seinem 18. Lebensjahr taucht Arakawa leidenschaftlich gerne. Als heute 79-Jähriger half er seinen Taucherkollegen, einen kleinen Unterwasser-Schrein für die Fische im Naturpark zu errichten. Hier findet auch Yoriko ein Zuhause und wartet sehnsüchtig auf die Rückkehr ihres besten Freundes.

 

 

 

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo