Das waren Zeiten

Verlassener McDonald’s zeigt Preise von vor 30 Jahren

Teilen

So viel kosteten Big Mac, Cheeseburger und Co. 1994.

Ein Video aus der Alaska-Insel Adak geht derzeit im Internet viral. Darauf zu sehen ist eine verlassene McDonald’s-Filiale, die 1994 zugesperrt wurde. Das Fast-Food-Restaurant wurde nicht abgerissen, sondern ist noch im Zustand wie vor 30 Jahren. Besonderes Highlight ist dabei die Speisekarte von damals.

McDonald's
© YouTube
× McDonald's

Für einen Big Mac musste man 1994 gerade einmal 2,45 Dollar (2,26 Euro) zahlen. Heute kostet der Burger satte 5,80 Euro. Ein Hamburger kostete damals 99 Cent, ein Cheeseburger 1,09 Dollar.

McDonald's
© YouTube
× McDonald's

Besonderes Highlight waren vor 30 Jahren Pommes, die in „Dino-Größe“ angeboten wurden. Hintergrund war der damalige Hype um den ersten Jurrasic Park-Films, der 1993 in die Kinos kam.


  
Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.