New York Coronavirus

Teenie in Kalifornien tot

17-Jähriger ohne Vorerkrankungen an Corona gestorben

Weil er keine Versicherung hatte, wurde ihm eine Behandlung verwehrt.

USA. Dieser Fall schockiert derzeit die Vereinigten Staaten. In Lancaster starb ein bis dahin gesunder 17-Jähriger am Coronavirus. Er wurde nicht in die Notaufnahme genommen, weil er keine Versicherung hatte.

Lancasters Bürgermeister Rex Parris warnte die Bevölkerung das Coronavirus ernst zu nehmen. Im Video berichtet er von dem Fall des 17-Jährigen: "Sie nahmen ihn nicht auf, weil er keine Versicherung hatte." Er fügt hinzu: "Den Freitag zuvor war er gesund. Am Mittwoch war er tot."

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten