50 Strafen am Tag in ÖBB-Zügen

Maskenpflicht

50 Strafen am Tag in ÖBB-Zügen

Rund 50 Strafen am Tag und 4.000 Ermahnungen bei Zehntausenden Kontrollen. 

Wien. Die Maskentragedisziplin ist bei den Fahrgästen sehr hoch, bilanzierten die ÖBB am Freitag, dem fünften Tag der MNS-Kontrollen. Zwar werden rund 4.000 Personen pro Tag ermahnt, das aber bei Zehntausenden Kontrollen. Etwa 50 Passagiere werden pro Tag tatsächlich auch gestraft. Etwa 600 Personen, Zugbegleiter und Kontrollteams, führen die Überprüfungen durch.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten