Spital Krankenhaus

Hatte schwere Vorerkrankungen

89-Jährige in Kärnten an Coronavirus gestorben

Eine 89 Jahre alte Frau ist am Dienstag im Klinikum Klagenfurt gestorben.

Klagenfurt. Sie war mit dem Coronavirus infiziert. Es handelt sich um Kärntens zweiten Todesfall in Zusammenhang mit der Lungenkrankheit Covid-19. Laut Landespressedienst hatte die Frau schwere Vorerkrankungen. Das Erste Todesopfer in Kärnten war ein 65-Jähriger, der ebenfalls im Klinikum gestorben war.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten