Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Die aktuellen Corona-Zahlen

Absoluter Rekord: 1.958 Neuinfektionen an einem Tag

Noch nie wurden binnen 24 Stunden so viele neue Fälle gemeldet wie heute.

Bisher gab es in Österreich 69.409 positive Testergebnisse. Mit heutigem Stand (21. Oktober 2020, 09:30 Uhr) sind österreichweit 925 Personen an den Folgen des Corona-Virus verstorben und 52.617 sind wieder genesen. Derzeit befinden sich 960 Personen aufgrund des Corona-Virus in krankenhäuslicher Behandlung und davon 147 der Erkrankten auf Intensivstationen.
 
Die Neuinfektionen  teilen sich auf die Bundesländer Österreichs wie folgt auf:
Burgenland: 34
Kärnten: 55
Niederösterreich: 341
Oberösterreich: 328
Salzburg: 197
Steiermark: 174
Tirol: 232
Vorarlberg: 83
Wien: 514
 

514 neue Fälle in Wien

In Wien ist in den vergangenen 24 Stunden wieder eine deutlich höhere Zahl an neuen Coronavirus-Fällen hinzugekommen. Am Mittwoch vermeldete der medizinische Krisenstab der Stadt 514 neue positive Testresultate, wie aus einer Aussendung hervorgeht (Stand: 8.00 Uhr). Auch zwei weitere Todesfälle aufgrund von Covid-19 hat es gegeben.
 
Ein 65-jähriger Mann und eine 91-jährige Frau sind verstorben. Damit sind in Wien nun 295 Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19 zu beklagen.
 
Laut einem Sprecher des Krisenstabes handelt es sich bei den Neuinfektionen "zum größten Teil um K1-Personen, die bereits bestehenden Clustern zuzuordnen sind", wie es auf APA-Nachfrage hieß. Bei K1-Personen handelt es sich um Personen, die einen direkten und längeren, engen Kontakt mit einer nachweislich bestätigten Coronavirus-infizierten Person hatten.
 
Vorerst keine neuen positiven Fälle sind unterdessen im Cluster rund um das Bundesinternat am Himmelhof hinzugekommen. Aktuell sind 40 Personen infiziert. Dabei handelt es sich um Schülerinnen und Schüler, eine Lehrerin und einen Lehrer sowie Angehörige.
 
Bisher wurden in Wien insgesamt 24.250 nachweislich bestätigte Coronavirus-Infektionen registriert. Derzeit laborieren 5.771 Menschen an der Erkrankung. Wieder gesund sind 18.184 Menschen. Am Dienstag wurden 5.437 Tests vorgenommen, die Gesamtzahl liegt bei 562.746.
 

Steigende Zahlen in Tirol

In Tirol sind seit Dienstagabend 172 Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden. Im gleichen Zeitraum galten 30 Personen wieder als genesen. Damit waren mit Stand Mittwochvormittag 1.867 Personen infiziert. In Tirols Krankenhäuser waren 89 Covid-19-Patienten untergebracht, acht davon benötigten intensivmedizinische Behandlung.
 
Die meisten Fälle gab es nach wie vor in den auf der Corona-Ampel auf rot geschalteten Bezirken Innsbruck-Land mit 574 Infizierten und Innsbruck-Stadt mit 507 Infizierten. Dahinter reihte sich der orange Bezirk Schwaz mit 312 Fällen ein. In Tirol wurden bisher 273.445 Tests durchgeführt.
 

Weitere Infos folgen

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten