AKH: Jobs nur für Geimpfte

"Immunitätspflicht"

AKH: Jobs nur für Geimpfte

Wer einen Job im Wiener Gesundheitsverbund haben will, muss sich impfen lassen. 

Kein Job ohne Coronaimpfung

Fix seit 27. Mai 

Ohne Corona-Impfung wird es künftig im sensiblen Gesundheits­bereich keinen Job mehr geben. Das ist seit 27. Mai fix. Der Wiener Gesundheits­verbund betreibt acht Wiener Kliniken, darunter das AKH, neun Pflegehäuser, hat 30.000 Mit­arbeiter. Für Gesundheitsberufe gilt die Corona-Impfpflicht ohnehin schon länger. Nun wird sie aber deutlich ausgeweitet.

»Hohe Verantwortung gegenüber Patienten«

Auch Verwaltungsmitarbeiter, Haustechniker oder Reinigungskräfte, die künftig in Wiener Spitalskliniken angestellt werden, ­müssen geimpft sein: „Nun sind alle Berufsgruppen mit eingeschlossen“, erklärte eine Sprecherin des Gesund­heitsverbundes gegenüber dem ORF: „Alle neuen Mitarbeiter und Praktikanten des Wiener Gesundheitsverbundes sind dazu verpflichtet, sich gegen bestimmte Infektionskrankheiten impfen zu lassen, unter anderem gegen Covid-19“, heißt es.

90 Prozent Impfquote

Die künftige Impfpflicht gegen Corona liege an der „hohen Verantwortung den Patienten und Kollegen gegenüber“, wird argumentiert. Derzeit liegt die Impfquote im Gesundheitsbereich österreichweit schon bei 90 Prozent. 



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten