Impfung Wien

Erfolgreicher Start für Impf-Events

Ansturm auf Spontan-Impfung

Auch im Wiener Austria Center wurde „Impfen ohne Voranmeldung“ zum Erfolg.

Wien. Seit dem Wochenende wird am Wiener Rathausplatz beim Film-Festival geimpft. Anmeldung ist keine notwendig. Ausweis und E-Card reichen. Geimpft wird jeden Abend. Für alle über 18 Jahre gibt es das nur einmal erforderliche Vakzin von Johnson & Johnson, für alle unter 18 Jahren wird der Impfstoff von Biontech-Pfizer angeboten.

Andrang. Montag wurde die Aktion „Spontan-Impfung“ um das Wiener Austria Center erweitert. Ohne Voranmeldung konnte sich jede(r) ganz spontan immunisieren lassen.

13.000 bei den »Spontan-Impfungen« in Tirol

Lange Schlange. Der Andrang war gut, wie ein ÖSTERREICH-Lokalaugenschein zeigte: „Ich hab heute frei, deshalb bin ich spontan hierhergekommen“, so der 21-jährige Angelo Karnik: „Anmelden brauchte ich mich nicht, das ist eine Superaktion“, lobt er. Der Gastro-Mit­arbeiter bekam Johnson & Johnson, sagt: „Jetzt kommt wieder Normalität in mein Leben.“ Ähnlich argumentiert Armin Sabanovic (22): „Endlich sind auch wir Jungen dran, das ist perfekt organisiert“, lobt er die Mitarbeiter im Austria Center. Auch er bekam Johnson & Johnson.

Jene, die regulär einen Impf-Termin gebucht haben, mussten wegen der Spontan-Impfer übrigens nicht in einer längeren Schlange stehen. Die Teilnehmer wurden in eine andere Halle umgeleitet. Bundesländer. Voller Erfolg der Spontan-Impfung auch in Tirol: 13.000 bekamen in Innsbruck am Wochenende den ersten Stich. Wie in Wien geht in Tirol die Impfaktion weiter.

  • In Oberösterreich wird ab Mittwoch im Shoppingcenter Passage geimpft.
  • Am 17. Juli ist in der Steiermark „Stich-Tag“.
  • NÖ, Salzburg und Kärnten überlegen ähnliche Aktionen.

(wek)



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten