Ausreisetestpflicht für Mayrhofen nicht verlängert

Corona-Maßnahmen

Ausreisetestpflicht für Mayrhofen nicht verlängert

Seit Freitag wurden 3.226 Coronatests durchgeführt. Derzeit werden 34 aktiv-Positive mit Südafrika-Verdacht 

In der Zillertaler Gemeinde Mayrhofen wird die am Mittwoch auslaufende Testpflicht-Verordnung nicht verlängert. Seit Freitag wurden 3.226 Coronatests durchgeführt, wobei 27 ein positives Ergebnis hervorbrachten. 34 Personen mit Verdacht auf die südafrikanische Virusvariante galten als aktiv positiv, teilte das Land Dienstagabend mit.
 
Man habe das Ziel, einen "möglichst umfassenden Überblick über die aktuelle Infektionslage zu erhalten, erreicht", sagte Tirols Landeshauptmann Günther Platter (ÖVP). Die Gesamtzahl der aktiv positiven Südafrika-Verdachtsfälle sei "stabil", begründete der Schwazer Bezirkshauptmann Michael Brandl das Auslaufen der Verordnung.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten