Berlin führt 2G-Regel ein

coronavirus

Berlin führt 2G-Regel ein

Der neue Corona-Beschluss für Deutschlands Hauptstadt soll ab Montag gelten.

Berlin. Der Berliner Senat hat weitere Einschränkungen für Menschen ohne Corona-Impfschutz beschlossen, wie "Focus Online" berichtet. Die Entscheidung fiel nach dem starken Anstieg der Corona-Zahlen. Der Beschluss soll bereits ab Montag gelten, wie es in dem Medienbericht heißt. Nur noch Geimpfte und Genesene haben dann Zutritt zu Restaurants, Kinos, Museen, Thermen oder Spielhallen haben. 

Die Regel wurde auf alle Personen ab dem 18. Lebensjahr ausgeweitet.