Corona-Ampel in Österreich: Fast alle Bundesländer auf Rot

Infektionsrisiko überall sehr groß

Corona-Ampel: Weiterhin ganz Österreich rot

In allen Bezirken, Bundesländern und Österreich als Staat bleibt das Infektionsrisiko mit dem Coronavirus sehr hoch.

Wien. Die Corona-Kommission ist in ihrer Sitzung am Donnerstagnachmittag zum gleichen Ergebnis gekommen wie schon sechsmal zuvor: In allen Bezirken, Bundesländern und Österreich als Staat bleibt das Infektionsrisiko mit dem Coronavirus sehr hoch. Die Corona-Ampel bleibt damit für zumindest eine weitere Woche - dann schon die siebente - rot.
 
Die Einschätzung der Corona-Kommission tabellarisch:
 
Regionen mit sehr hohen Risiko (rot):
  • Bezirke im Burgenland: alle
  • Bezirke in Kärnten: alle
  • Bezirke in Niederösterreich: alle
  • Bezirke in Oberösterreich: alle
  • Bezirke in Salzburg: alle
  • Bezirke in der Steiermark: alle
  • Bezirke in Tirol: alle
  • Regionen in Vorarlberg: alle
  • Wien
Die Einschätzung der Corona-Kommission erfolgte unter Berücksichtigung des Übertragungsrisikos, der Rückverfolgbarkeit der Übertragungsketten, der Testaktivität und der Ressourcenauslastung der Spitäler. Die detaillierten Kriterien für die Einschätzungen sind unter https://corona-ampel.gv.at/corona-kommission/bewertungskriterien/ abrufbar. Die finale Ampelschaltung wird im Anschluss an die Kommissionssitzung auf corona-ampel.gv.at und im Teletext auf Seite 659 veröffentlicht.


OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten