coronavirus südkorea

40 neue Fälle

Corona-Infektionen in Logistikzentrum in Südkorea ausgebrochen

Insgesamt hat Südkorea nunmehr 11.265 Infektionen bestätigt.

Seoul. Südkorea verzeichnet den stärksten Anstieg von Corona-Infektionen binnen 24 Stunden seit 49 Tagen. 40 neue Fälle seien hinzugekommen, teilte das Zentrum für Seuchenkontrolle KCDC mit. Am Vortag seien es 19 gewesen. Im Fokus steht der Ausbruch in einem Logistikzentrum in Bucheon westlich von Seoul, das von der Online-Handelsfirma Coupang betrieben wird und seit Montag geschlossen ist.
 
Mindestens 36 Corona-Infektionen sind laut KCDC inzwischen auf diesen Ausbruch zurückzuführen. Etwa 3.600 Menschen würden nun getestet. Insgesamt hat Südkorea nunmehr 11.265 Infektionen bestätigt.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten