Italien Coronavirus Sperrzone

coronavirus

Corona-Maßnahmen: Zwei Wochen Ausgangsbeschränkungen in Bayern

In Bayern sollen ab heute Nacht zwei Wochen Ausgangsbeschränkungen nach österreichischem Vorbild in Kraft treten.

Bayern. In Deutschland sind bisher mindestens 14.905 Infektionen mit dem neuen Coronavirus registriert worden. Das geht aus einer Auswertung der Deutschen Presse-Agentur mit Stand vom Donnerstagabend hervor, die gemeldete Zahlen der Bundesländer berücksichtigt.

Besonders hohe Zahlen haben Nordrhein-Westfalen mit mehr als 4.970, Bayern mit mehr als 2.280 und Baden-Württemberg mit mehr als 2.740 Fällen. 44 mit Sars-CoV-2 Infizierte sind bisher bundesweit gestorben, zwei weitere Deutsche nach Auskunft des Robert Koch-Instituts während einer Reise in Ägypten.
 

Twitter-Posting zu kommenden Maßnahmen

"Bayern bekommt ab heute Nacht für 2 Wochen Ausgangsbeschränkungen und fährt weitestgehend runter, "um Welle der sprunghaft gestiegenen Infektionen zu bremsen", verkündet MP Markus Soeder gerade live. Vorbild sind die Maßnahmen in Österreich", schreibt Anna Dobler auf Twitter.