Klopapier Coronavirus

Leere Regale & Umsatzplus bis 100%

Corona-Wahnsinn: Klopapier als Luxus-Gut

Angebote von Corona-Toilettenpapier gibt es online für 388 Euro – pro Stück!

Was ist das nur mit dem Klopapier? In ganz Österreich gehört es bereits zur Mangelware – viele Regale in Supermärkten sind leer. ­Fotos, auf denen Österreicher einen Monatsvorrat nach Hause schleppen, werden auf ­Facebook gepostet.

Die stark gestiegene Nachfrage – um mehr als 100 Prozent – sorgt sogar für Raufereien in Supermärkten. Zuletzt musste in Krems (NÖ) ­sogar die Polizei einschreiten. Psychologen erklären den Kaufrausch mit einer Kompensationshandlung. „Es beruhigt die Menschen, genug Klopapier zu haben.“

Internet-Spott. Der Ansturm sorgt natürlich auch für Häme und jede Menge Memes im Netz: Dort wird Toiletten­papier als Luxusgut inszeniert. Das stille Örtchen wird da zum „war room“ mit ganz vielen Papierrollen.

Onlineshop. Auch der Onlinehandel mit Toilettepapier boomt. So werden eigens geprintete Corona-Klopapier-Rollen für sage und schreibe 388 Euro das Stück angeboten. Auch ein Survival-Paket inklusive Nudeln und Desinfektionsmittel ist für wohlfeile 130 Euro zu haben. Einer bietet an, Klopapier gegen eine Rolex zu tauschen. Wohl auch nur als Scherz gemeint! Oder?



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten