Corona: Wo die Lage jetzt besonders dramatisch ist

Die Corona-Hotspots Europas

Corona: Wo die Lage jetzt besonders dramatisch ist

In diesen europäischen Ländern explodieren die Corona-Zahlen.

Ausnahmezustand in der spanischen Hauptstadt Madrid: Die Sieben-Millionen-Einwohner-Stadt ist abgeriegelt. Grund: Die Infektionen steigen ins Unkontrollierbare, die sieben-Tages-Inzidenz liegt bei 304 (in Wien sind es etwa 150). Die Tore der Stadt wurden am Wochenende 24 Stunden lang aufgemacht, 80.000 Familien nutzten die Chance und flohen. Jetzt darf keiner mehr hinaus, 7.000 Polizisten kontrollieren die Straßen.

Unsere Nachbarländer vor dem Zusperren

Tschechien. Ministerpräsident Andrej Babiš hält in unserem Nachbarland einen Lockdown -also das ein Herunterfahren der wirtschaftlichen Aktivität und des gesellschaftlichen Lebens -für absolut realistisch. Auch hier werden täglich neue traurige Corona-Rekorde gemeldet. Zuletzt stiegen die Zahlen um 62 % in nur einem Tag.

Italien. Das nächste Nachbarland in Nöten. Heute entscheidet sich, wie extrem die Maßnahmen verschärft werden. Neueste Zahlen: 5.724 neue Fälle und 29 Tote an einem Tag. Mögliche Konsequenzen: Privatfeiern nur in kleinstem Kreis. Bei Hochzeiten und Taufen maximal 30 Gäste. Kontaktsport soll verboten werden. Strenge Sperrstunden und das Stehen vor Bars sollte ab 21 Uhr verboten werden.

Frankreich. 27.000 Infektionen in 24 Stunden -neuer Rekord. In vielen Großstädten wie Paris, Lyon oder Marseille gilt die höchste Corona-Wanstufe. Eine der Verschärfungen: Lokale, die keine Speisen verkaufen, müssen sperren.

Hier gibt es am meisten Neuinfektionen

Die Zahlen sind in weiten Teilen Europas alarmierend. Mittlerweile haben sich in Tschechien pro 100.000 Bewohner 433 Menschen in den letzten zwei Wochen angesteckt - damit ist unser Nachbarland der absolute Hotstpot. Dahinter folgen Belgien, Niederlande und Spanien. Österreich liegt in dieser Statistik im Mittelfeld. Ruhiger ist die Lage noch in Schweden, Italien und Deutschland.

Tschechien: 432,7 (Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den letzten 14 Tagen)
Belgien: 364,1
Niederlande. 344,6
Spanien: 308,1
Frankreich: 285,7
Island: 240,6
UK: 242,4
Österreich: 132,6
Ungarn: 128,7
Schweden: 72,5
Italien: 68,6
Deutschland: 46,6
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten