Deutschland plant Testpflicht für Reise-Rückkehrer

Auch aus Österreich

Deutschland plant Testpflicht für Reise-Rückkehrer

Wer umgeimpft ist, soll bei der Rückkehr verpflichtend einen Corona-Test machen.

Angesichts steigender Corona-Zahlen in Deutschland verschärft sich die Debatte über neue Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie. Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) sagte, dass die Bundesregierung bereits am 1. August Tests für Einreisende ohne vollen Impfschutz vorschreiben wolle. Bisher hat es gegen diesen Vorschlag des deutschen Gesundheitsministers Jens Spahn (CDU) Widerstand in der Bundesregierung und dort vor allem vom SPD-geführten Justizministerium gegeben.

Am Mittwoch stellte sich SPD-Chefin Saksia Esken aber hinter die Forderung nach einer Testpflicht für Einreisende. "Es ist ganz deutlich ja zu sehen, dass Reisen ins Ausland Risiken mit sich bringen." Rückkehrer würden möglicherweise die Delta- oder andere Varianten mitbringen. "Deswegen müssen wir ganz genau hinschauen, dass wir uns auch davor beschützen, dass die große Welle über Deutschland wieder hereinschwappt", sagte Esken den TV-Sendern RTL/ntv. SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil sagte im ZDF ebenfalls, seine Partei sei dazu bereit.

Auch auf Autoweg

"Der Bund hat uns heute zugesichert, er wird das jetzt bis zum 1.8. alles probieren mit einer einheitlichen Testpflicht nicht nur für Flugreisen, sondern auch beispielsweise für alles, was an normalem Autoweg oder Bahnweg kommt", hatte Söder am Dienstagabend in der ARD gesagt. Saarlands Ministerpräsident Tobias Hans (CDU) forderte ebenfalls gegenüber der "Rheinischen Post" eine umfassende Testpflicht für alle ungeimpften Reiserückkehrer. Diese solle für alle Reisewege gelten, egal ob mit Flugzeug, Bus, Bahn oder Pkw. Als problematisch galt bisher die Frage, wie dies kontrolliert werden soll. Bei Flugreisenden ist dies ohnehin bereits vorgeschrieben.

Das Robert Koch-Institut (RKI) meldete für Deutschland 2.768 neue Corona-Fälle. Das sind 565 registrierte Positiv-Tests mehr als am Mittwoch vor einer Woche, als 2.203 Neuinfektionen gemeldet wurden. Die Sieben-Tage-Inzidenz stieg auf 15,0 von 14,5 am Vortag. 21 weitere Menschen starben im Zusammenhang mit dem Virus.

Auch in Österreich soll es für Reiserückkehrer aus Spanien, den Niederlanden und Zypern, die nicht geimpft sind, demnächst verpflichtende PCR-Tests an den Flughäfen geben. Aus dem Gesundheitsministerium hieß es am Dienstag auf APA-Anfrage, dass die entsprechende Verordnung noch diese Woche zu erwarten sei und die PCR-Tests dann zeitnahe starten würden.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten