Die Corona-Städte und gelben Bezirke Österreichs

Innsbruck überholt wieder Wien

Die Corona-Städte und gelben Bezirke Österreichs

Am Donnerstag tagt die ­Ampel-Kommission. Die Lage der Bezirke.

Die gestrige Siebentages-Inzidenz pro 100.000 führt Innsbruck mit 136,3 an. Wien folgt mit 113. Wenn man keine anderen Indikatoren einbezieht, wären beide Städte bereits rot. Derzeit sind sie in der Ampel auf Orange geschaltet. Morgen tagt wieder die Kommission. Neunkirchen kommt auf 98,5, Dornbirn auf 93,2.

Nur Kärntner Bezirke und Städte weisen eine eher niedrige Fallzahl aus. Linz kommt auf 67 und liegt damit klar über 50, was etwa in Deutschland bereits als Alarmsignal gewertet wird.

Hotspots im Westen und in Niederösterreich

Salzburg kommt auf 46 und zieht jetzt mit einer früheren Sperrstunde die Reißleine. Graz liegt bei 41. St. Pölten bereits bei 49. Klagenfurt hingegen bei einer Inzidenz von nur 8,9.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten